Die Grundlagen einer materiellen Weltsicht

Die Materie ist der Ausgangspunkt aller Existenz. Die Materie war zuerst da.

Dann ist im Laufe der Evolution der Geist aus der Materie entstanden.

Die Materie hat damit eine eigenständige von jeglichem Geist unabhängige Existenz.

Die Materie hat bestimmte Eigenschaften und unterliegt bestimmten Gesetzmäßigkeiten, welche durch wissenschaftliche Untersuchungen ermittelt werden können.

Da die Materie eigenständig und vom Geist unabhängig existiert, gilt das auch für die durch wissenschaftliches Vorgehen ermittelten Erkenntnisse über Materie. Es wird ihnen eine objektive (vom Geist unabhängige) Existenz zugeschrieben.

Diesen ...

Den vollständigen Text finden Sie im Buch
nächstes Kapitel: geistige Weltsicht (weltanschauliche Grundlagen)
Bitte unterstützen Sie das Projekt, wenn Sie von diesen Informationen profitieren konnten: